Senfsaat aus der oberbayrischen O.E.L. Goldmühle, gelb oder braun - Saat aus regionalem Anbau - 250 g oder 500 g


5,25 EUR *
Inhalt 250 Gramm
Grundpreis 21,00 EUR / Kilogramm
Lieferzeit: 5-7 Werktage

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Senfsamen

Saat aus regionalem Anbau

gelb ODER braun, 250 g oder 500 g (siehe Pull-Down-Menü)

 

 

Der Senf ist eine der äl­test­en Kultur­pflanzen der Welt. Schon die al­ten Ägy­pter kan­nten den Samen des gelben Senf als Ge­würz und Lief­erant für Senf­öl. In Euro­pa nutzte man gelbe Senf­körner vor allem zum Schär­fen von Speisen.

 

Der gelbe Senf­samen ist milder als sein brauner Ver­wandter und wird neben der Her­stel­lung von bayer­ischem Weiß­wurst­senf und anderen schar­fen Senf­arten gerne zum Ein­legen von saurem Ge­müse sowie für Fleisch- und Fisch­beizen ver­wendet.

 

Der braune Senf­samen wird zum Kochen, Bra­ten und Mari­nieren ver­wendet. Er schmeckt mild-nussig und ent­faltet erst währ­end des Garens bzw. Ein­legens sein nach und nach scharfes Aroma.

 

Schärfe in der Küche

Der Samen eignet sich zur Her­stel­lung einer Senf­paste. Dazu soll­ten Sie die Senf­körner in Wasser ein­weichen. Durch ein Enzym, das durch Wasser aktiviert wird, ge­winnt der Senf­samen dann zu­nehm­end an Schärfe.

Aber keine Sor­ge: Mit Essig kön­nen Sie den Prozess jeder­zeit unter­brechen. An­schließ­end können Sie den Senf nach Be­darf salzen und würzen.

Art.-ID 902
Altersfreigabe Ohne Altersbeschränkung

Ähnliche Artikel